Bei der Entwicklung von Archery Competition Control wurde besonderer Wert auf die problemlose Einsetzbarkeit auf Turnieren gelegt. Die Sportordnung des DSB (Stand: 01.01.2016) wurde berücksichtigt und alle Regeln eingehalten. In diesem Artikel werden die wichtigen Regeln vorgestellt und deren Umsetzung in Archery Competition Control näher erläutert.

hier.
-->DSB Logo Für die verschiedenen Turniere (also z.B. Bogen Halle oder Feldbogen) gibt es unterschiedliche Vorschriften - so zum Beispiel wie viele Passen in welcher Zeit von wie vielen Schussgruppen zu schießen sind. In Archery Competition Control lassen sich alle Möglichkeiten schnell und einfach einstellen.
Auf Turnieren gibt es akustische und optische Signale um die Schützen über den aktuellen Ampel-Zustand zu informieren, für die es ebenfalls bestimmte Vorschriften gibt:
Es ist genau festgelegt, wann, wie oft, welches akustisches Signal ertönen muss (einmaliges Pfeifen ist z.B. das Signal für den Schießbeginn). Diese Regeln werden von Archery Competition Control alle befolgt.
Neben den akustischen Signalen gibt es auch optische Signale. Diese können in Form von Flaggen, Uhren, aber auch in Form einer Ampel (diese kann auch über einen Monitor dargestellt werden) bereitgestellt werden. Dabei ist zu beachten, dass diese Signale für alle Schützen (Rechts- und Linksschützen) gut sichtbar aufgestellt sein müssen. Mit Archery Competition Control ist es einfach möglich mehrere Anzeigen anzusteuern, so dass die Ampel von allen Schützen gut zu erkennen ist. Neben der Sichtbarkeit der Ampeln ist außerdem festgelegt, welche Lichtzeichen wann erscheinen müssen (z.B. muss 30 Sekunden vor dem Ende der Schießzeit ein gelbes Licht angezeigt werden).
Sollte es während des Schießens zu Problemen kommen kann es vorkommen, dass versäumte Pfeile nachgeschossen werden müssen. Der Turnier-Durchgang von Archery Competition Control kann problemlos unterbrochen werden, um die Ampel zum Nachschießen manuell zu bedienen.

Wie sie sehen werden alle notwendigen Regeln des DSB für Bogensport-Turniere eingehalten. Die Steuerung von Archery Competition Control ist außerdem für die Benutzung auf Turnieren optimiert. Archery Competition Control ist also perfekt für den Einsatz auf Bogenschieß-Turnieren geeignet.